FORTE 9-4600

Vertikales Fahrständer Bearbeitungszentrum

Flexibel in der Grossteilebearbeitung

  • Großer Y- und Z-Achs Verfahrweg von 900 mm
  • Komplett gekapselter Arbeitsraum
  • Direkte Messsysteme
  • Leistungsstarke flüssigkeitsgekühlte Motorfrässpindel mit 12.000 min-1 und 22 kW im Standard
  • Hauptspindeln mit SK40 oder optional HSK A63 Aufnahme
  • Hohe Tischbelastung durch feststehenden Maschinentisch
  • Mitfahrendes 60-fach Magazin
  • Hauptzeitparallele Werkzeugvorwahl durch Doppelgreifer für kurze Span-zu-Span Zeit
  • Senkrechte Lamellenabdeckung aus Edelstahl für optimierten Spänefall
  • Späneförderer wahlweise in Rechts- oder Linksausführung

Entwickelt für die Zerspanung mit modernen Hochleistungswerkzeugen

Die FORTE 9 erweitert die erfolgreiche Forte Baureihe von HEDELUS nach oben. Konstruiert für die Zerspanung mit modernen Hochleistungswerkzeugen überzeugen die Bearbeitungszentren FORTE 9-2600, FORTE 9-3600 und FORTE 9-4600 mit X-Verfahrwegen von 2600 mm, 3600 mm und 4600 mm.  Das ausgereifte Fahrständerkonzept überzeugt in der Großteilebearbeitung mit beeindruckender Leistung, Präzision und Dynamik.

Überlegenes Fahrständerkonzept für maximale Dynamik

Besonders bei großen und schweren Werkstücken spielt das Fahrständerkonzept seine Überlegenheit aus, da die Dynamik der Maschine unabhängig vom Werkstückgewicht ist. Der verwindungssteife Fahrständer aus Grauguss überzeugt mit hoher Stabilität und Schwingungsdämpfung. Sekundenschnelle Werkzeugwechsel in jeder Position garantiert das mitfahrende 60-fach Werkzeugmagazin. Perfekt gestaltet Arbeitsräume mit senkrechten Lamellenabdeckungen und die gute Zugänglichkeit zum Arbeitsraum runden das Gesamtkonzept dieser Baureihe ab.

X-Achse 4'600 mm
Y-Achse 900 mm
Z-Achse 900 mm
Tischgrösse 5'080 x 900 mm
Spindeldrehzahl, U/Min. 14'000 / 15'000 / 18'000
Spindelleistung bis 50 kW
Werkzeugaufnahme SK40, HSK A63
Anzahl Werkzeuge, Stk. 60 / 240
Steuerung Heidenhain iTNC 640 , Siemens 840D

 

40 Jahre Erfahrung

  • Mehr als 2‘000 ausgelieferte Maschinen der aktuellen Baureihen
  • Serienfertigung von 3-, 4- und 5-Achsen Bearbeitungszentren

Ausgereifte Technik

  • Komplette Entwicklung und 3D-Konstruktion sowie kontinuierliche Weiterentwicklung durch eigene Konstruktions-Abteilung
  • Eigene Test- und Versuchsabteilung

Eigenfertigung der Kernbaugruppen

  • Mechanische Bearbeitung aller Kernbaugruppen, wie Maschinenbett, Schlitten und Spindelgehäuse
  • Verlässliche Termin und höchste Genauigkeit

Es sind verschiedene Hauptspindel Modelle wählbar

  • Sie erhalten Kraft oder Geschwindigkeit für das gleiche Modell

Die Maschinen haben eine Verfügbarkeit von über 95%

  • Sie erhöhen die Produktivität und werden Wettbewerbsfähiger
FORTE 9-4600
kostenlose Beratung
Möchten Sie eine kostenlose Beratung,
wir unterstützen Sie gerne: 041 798 31 00
PDF Bestellen
Bitte senden Sie mir eine detaillierte
Produktebeschreibung als PDF-Datei.